"Tochter des Meeres"

Veröffentlicht auf von Mia

Salut ihr Süßen,

wenn ihr das hier lest, bin ich schon bei meinen Großeltern.

Ich habe versucht ein paar Artikel vorzuschreiben, da ich dort leider kein Internet habe (außer auf dem Handy). Per Twitter und Instagram könnt ihr also sehen, was bei mir so passiert ;*

 

Im Urlaub habe ich diesmal sehr wenig gelesen, es war einfach zu viel los. Aber dieses Buch habe ich geschafft.

Es heißt "Tochter des Meeres" und ist von Federica de Cesco.

"Ari verspürt eine sonderbare Verbundenheit mit dem Meer. Im Traum erscheint ihr jede Nacht eine weibliche Statue auf dem Meeresgrund, deren Antlitz ihr merkwürdig vertraut vorkommt. Doch Ari wohnt fernab vom Meer in Deutschland. Wie soll sie diesem rätselhaften Traum nur auf die Spur kommen? Da bekommt sie die Chance, ihre Sommerferien auf einer Insel zu verbringen und macht eine unglaubliche Entdeckung."

 

"Federica de Cesco erzählt einen mitreißenden Roman über Liebe, Freundschaft, Toleranz und über eine der größten Legenden der Menschheit: Atlantis!"

 

P1010330.JPG

 

Ich kann euch das Buch nur empfehlen, es ist sehr gut geschrieben und wirklich spannend. Als ich auf dem Umschlag die Inhaltsangabe las, habe ich zuerst gedacht "OmG, das ist bestimmt mega langweilig..." aber war es zu meinem Erstaunen gar nicht. Ich habe das Buch dann in einem Tag gelesen. Außerdem ist für alle ein bisschen was dabei, etwas Liebe, etwas Abenteuer, etwas Freundschaft und auch etwas- nunja, Realität? Lasst euch überraschen.

 

Es kostet 6,99€ und ist im Arena-Verlag erschienen.

ISBN 978-3-401-02308-3

 

Kennt ihr das Buch?

Würdet ihr es lesen?

 

xoxo Mia

 

Veröffentlicht in Lifestyle

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Chérie 08/15/2012 18:40

das buch hört sich super an :)
vielleicht werd ich mir das demnächst auch mal kaufen (;

Mia 08/18/2012 12:03



Ist es auch ;)


Ich kann's dir nur empfehlen. ♥